Kurdo gründet eigenes Label ALMAZ

Kurdo verkündete über Facebook, dass er ein eigenes Label namens Almaz Musiq gegründet habe.

kurdo_1

Auf der Website wird Almaz Musiq folgendermaßen beschrieben:

ALMAZ eine neue Größe auf dem Musikmarkt. Nachdem Kurdo sein altes Label verlassen hat, eröffnet er nun sein eigenes Label ALMAZ. ALMAZ bedeutet in mehreren Sprachen “der Edelstein” oder “der Diamant”. Die Philosophie dahinter: Wir sind alle wertvoll, doch steigern wir unseren Wert für unsere Mitmenschen, indem wir an uns selbst arbeiten und versuchen jeden Tag aufs neue den perfekten Schliff an unserem Charakter zu erlangen. In Zukunft werden alle neuen Videos von und über Kurdo auf unserem neuen YouTube Channel ALMAZ gepostet. Bleibt dran!”

Weitere Künstler werden noch nicht aufgelistet.

Erst vor einigen Tagen gab Farid Bang bekannt, dass Kurdo nicht das neue Mitglied bei Banger Musik sei.

Davor war Kurdo bei Haftbefehls Label Azzlackz gesignt, trennte sich jedoch 2012 vom Label.

 

Quelle: www.hiphop.de

2 Gedanken zu “Kurdo gründet eigenes Label ALMAZ

  1. ich bin ein großer fan von kurdo , ich war am samstag beim lizer fest da war mono und nikitaman und kurdo und elektro guzi dort:D ich mag kurdo sehr er kann sehr gut rappen dass linzer fest war so ähnlich wie ein festival was mir sehr gefällt :) könnte ich ein fan paket haben?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *